Sie sollen sich wohlfühlen

mit der Betreuung –

Ihre Betreuten

und

Sie als Betreuerin oder Betreuer

 

SUPERVISION – Wozu?

Die Supervision soll einen Beitrag dazu leisten, dass sowohl Sie als gesetzliche Betreuerin oder Betreuer als auch die von Ihnen betreuten Menschen sich mit der Betreuung wohlfühlen können.

Für den betreuten Menschen ist die Betreuerin oder der Betreuer einer der wichtigsten Menschen überhaupt. Ohne die Betreuerin, ohne den Betreuer bliebe vieles ungeregelt, was im Leben der betreuten Person geregelt werden muss. Lebensnotwendiges. Damit ein dem eigenen Willen und Wohl entsprechendes Leben überhaupt noch möglich ist.

Betreuerinnen und Betreuer sind also wichtig.

Als gesetzliche Betreuerin oder gesetzlicher Betreuer sind Sie ständig gefordert. Von allen Seiten werden Anforderungen verschiedenster Art an Sie gestellt: Angehörige, Gericht, Behörden, Vermieter, Gläubiger… und natürlich die Betreuten selbst. Mit all dem umzugehen, das erfordert ein hohes Maß an Fachkompetenz einerseits und andererseits die Fähigkeit zu  bedingungsloser Wertschätzung und Einfühlung, manchmal Dickfelligkeit und immer wieder auch Frustrationstoleranz.

Ihre Kompetenz ist gefordert, fachlich und menschlich.

Die Supervision unterstützt Sie, den Überblick zu behalten und nicht in einem Meer von immer mehr Anforderungen gestresst und überfordert unterzugehen.

Kompetenz braucht Reflexion.

Den Blick von außen. Hinterfragen. Bis zum vertieften Verstehen.

Akzeptieren, was ist. Und bewusst und mit dem Blick nach vorn darauf antworten.

Authentisch. Klar. SelbstBewusst.

So können Sie sich wohlfühlen und zum Wohl der von Ihnen Betreuten handeln.

 

ABOUT

Ulrike Fell
Qualifikation

Richterin am Amtsgericht a.D.,

Counsellor (M.A.), 

zertifizierte Onlineberaterin

  • Magister juris (Mag. jur.) – Universität zu Köln

  • Erstes und zweites juristisches Staatexamen (Köln und Düsseldorf)

  • Master of Counselling (M.A.) – Ausrichtung: personzentrierte Beratung – FernUniversität Hagen, Praxisanteile durch die GwG –Gesellschaft für Personzentrierte Psychotherapie und Beratung e.V.

  • Fachberaterin für Psychotraumatologie (DIPT)

  • Mediatorin – Weiterbildung nach den Standards des Bundesverbandes Mediation (BM)

  • Onlineberaterin (Zertifikat Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm)

Erfahrung
Angebot
 

Während meiner Zeit als Richterin am Amtsgericht war ich rund 10 Jahre mit Betreuungs- und Unterbringungsangelegenheiten befasst.

Die Justiz habe ich verlassen, um mich einem weniger (ver-)urteilenden und mehr verstehenden und konstruktiv fördernden Umgang mit Menschen zu widmen. 

Nach einer Zeit als Beraterin in der Entwicklungszusammenarbeit (Ziviler Friedensdienst, ZFD) in Afrika (Südsudan) arbeite ich nun als Counsellor und Supervisorin – zum Teil freiberuflich und zum Teil als Leiterin einer Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle.

Die reflexive Beratung und Supervision von Berufsbetreuerinnen und Berufsbetreuern gehört seit 2011 zu meinen Arbeitsfeldern, sowohl einzeln als auch in Supervisionsgruppen, face-to-face und online per Videogespräch.

Wichtig ist mir, dass der Mensch im Mittelpunkt steht, der Mensch in seiner Würde, die es stets zu achten, zu schützen und in ihrer Entfaltung zu unterstützen gilt.

Reflexive Beratung und Supervision für Berufsbetreuerinnen und Berufsbetreuer:

  • bundesweit online per Videogespräch  

  • regional auch face-to-face 

  • als Einzelsupervision oder Gruppensupervision

Als Ihre Supervisorin betrachte und reflektiere ich mit Ihnen gemeinsam Ihre Betreuungsarbeit, um durch vertieftes Verstehen innere Konflikte zu lösen und neue Perspektiven zu eröffnen:

  • Belastendes wie Bereicherndes, Möglichkeiten und Grenzen, Forderndes und Überforderndes, 

  • Situationen und anstehende Entscheidungen,

  • die Gestaltung Ihrer professionellen Beziehungen, 

  • was Ihnen Stress bereitet und was Ihnen Zufriedenheit gibt,

  • welche Werte Ihnen wichtig sind, 

  • wie Sie eine qualitativ hochwertige, am Wohl Ihrer Betreuten orientierte Betreuungsleistung erbringen und zugleich Ihren eigenen Bedürfnissen gerecht werden.

Damit Ihre Betreuten und Sie selbst sich mit Ihrer Betreuungsarbeit wohlfühlen.

Besonderheit

In der Beratung und Supervision von Berufsbetreuerinnen und Berufsbetreuern verbinde ich meine Kompetenzen als Counsellor einerseits mit meiner Erfahrung aus der betreuungsrichterlichen Praxis andererseits.​

Bitte beachten Sie, dass ich indes keine Rechtsdienstleistungen im Sinne des Rechtsdienstleistungsgesetzes anbiete.

 

KONTAKT

Schön, dass ich Ihr Interesse geweckt habe. Hier erhalten Sie auf Anfrage weitere Informationen und können einen Termin mit mir vereinbaren. 

Rufen Sie mich an, schicken Sie mir eine E-Mail oder verwenden Sie das Kontaktformular.

Telefon

+49 (0)5151 4502035

+49 (0)176 32583209

Anschrift

Ulrike Fell

Scheckenblick 3

31789 Hameln

Deutschland

E-Mail

betreuer-supervision[at]t-online.de

© 2020 by Ulrike Fell - erstellt mit Wix.com